Start Musik Unser Star für Baku – Ornella de Santis singt brasilianischen Song

Unser Star für Baku – Ornella de Santis singt brasilianischen Song

213
0
TEILEN

Ornella de Santis hat zwei Jahre in Brasilien gearbeitet und in dieser Zeit portugiesisch gelernt. Im Halbfinale der Castingshow „Unser Star für Baku“ hat sie ein selber geschriebenes, in portugiesischer Sprache verfasstes Lied gesungen. Der Ballade hat die Offenburgerin den Titel „Eu vou ser mais eu“ verpasst.

Der Gewinner dieser Show darf Deutschland beim diesjährigen Eurovision Song Contest im aserbaidschanischen Baku vertreten. Das Finale findet heute Abend statt. Die 27 Jährigen Ornella de Santis wird dort auf den 21 jährigen Roman treffen, die zwei einzigen Verbleibenden Kandidaten werden das Rennen also unter sich ausmachen. Die Sensation wäre natürlich, wenn Ornella gewinnen und ihren portugiesischen Song in Baku vortragen würde.

Ornella di Santis – Eu vou ser mais eu

Ihren Auftritt mit „Eu vou ser mais eu“ gibt es in der ARD-Mediathek

Aber Ornella spricht nicht nur Portugiesisch sonder auch, Italienisch, Serbisch, Englisch und natürlich Deutsch. Ihre Mutter ist Serbin und der Vater Italiener. Mir fallen da einige Sachen auf, sollte sie das Finale gewinnen und für Deutschland nach Baku fahren, dürfte sie ausgezeichnete Chancen auf einen Sieg haben. Dank dem brasilianischen Sänger Michel Teló und seinem Song “Ai Se Eu Te Pego”, steht die portugiesische Sprache gerade ganz hoch im Kurs bei den Europäern. Ausserdem kann sie mit grosser Wahrscheinlichkeit mit Punkten aus den beiden Heimatländern ihrer Eltern, Serbien und Italien rechnen.

Das allgemeine Interesse ander Castingshow ist aber nicht sehr hoch beim Halbfinale sollen laut verschiedenen Medienberichten nur etwas mehr als eine Million Menschen hineingezappt haben. Auch ich habe die schon bis jetzt nicht verfolgt. Werde mir aber wegen Ornella sicher das Finale anschauen und ihr beide Daumen drücken.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here